Software-Fehler verursacht 7700 Singapurer zu erhalten ungenaue CHAS Subventionen, sagt Singapurs Gesundheitsministerium

Aufgrund eines Fehlers in der software verwaltet von NCS Pte Ltd (NCS), über 7700 Personen empfangen ungenau Gesundheitswesen und Mittel-und langfristig Subventionen, sagte das Ministerium der Gesundheit (MOH) am 16. Februar 2019.

Die betroffenen Personen waren diejenigen, die hatten Ihre Gemeinde-Gesundheit-Assist-System (CHAS) – Karte Anwendungen und Erneuerungen bearbeitet von 18. September bis Oktober 10 2018. CHAS ermöglicht Singapur Bürger von niedrigen bis mittleren Einkommen und alle Pioniere* um Förderungen für die ärztliche und zahnärztliche Versorgung bei den teilnehmenden Hausarzt und zahnmedizinischen Kliniken in der Nähe Ihrer Heimat.

Insbesondere der Fehler auftrat in das computer-system, wenn es berechnet mittels test-Ergebnisse. MOH sagte, es ist das arbeiten mit medizinischen Dienstleistern und Schema-Administratoren zu erreichen, um die betroffenen Personen.

Rund 1.300 von Ihnen erhalten, die niedrigeren Subventionen wird die Differenz erstattet und das andere 6,400 Personen erhalten höhere Subventionen aufgrund der Fehler. Aber, Sie nicht zurückgeben müssen, zusätzliche bezuschusst ausgezahlt.

Das bedeutet-test-system berechnet die Gesundheitsversorgung Subventionen, die Personen sind berechtigt, für die, basierend auf Ihr Einkommen information.

Zeitleiste der wichtigsten Ereignisse (wie bereits von MOH und NCS)

  • 24. September 2018 : Erste Prüfung der Diskrepanz erkannt wurde von CHAS Verarbeitung-team und den Vorfall gemeldet NCS.
  • Oktober 10 2018 : Software-version Problem erkannt, wurde behoben.
  • Oktober 10 bis November 2018 29 : 5 weitere Fälle von falsche Mittel-test-Ergebnisse gefunden wurden -, NCS-Applikationen-support-team untersucht seit September 24, konnte aber nicht lokalisieren die Ursache. MOH wurde informiert.
  • 29. November – 5. Dezember 2018 : MKW-und NCS-arbeiteten zusammen, um eine Beurteilung der Auswirkungen für den einzelnen und das Ausmaß Ihrer Auswirkungen bewertet werden Tausende von Menschen, und das Schema neben CHAS.
  • 14. Januar 2019 : die Richtige Subvention Ebenen für jedes System generiert wurden und an MOH.
  • 18. Januar 2019 : Maßnahmen enthalten, die Auswirkungen auf nicht-CHAs-Systeme.
  • 10. Februar 2019 : Anzahl von einzigartigen Individuen betroffen sind alle Systeme ermittelt wurden.
  • 16. Februar 2019 : Subvention Ebenen der betroffenen Personen wurden vollständig korrigiert und die betroffenen Personen wurden schrittweise informiert. Erstattungen zu beginnen.

MOH erwartet, dass alle betroffenen Personen informiert werden, die von Mitte März 2019.

Erst im vergangenen Monat, MOH angekündigt, dass die vertraulichen Daten von 14,200 Menschen mit HIV waren illegal online zugespielt und die Informationen in den Besitz der amerikanischen Mikhy K Farrera Brochez, die verwendet werden, um Leben in Singapur. Eine Anzeige wurde gefertigt und die Ermittlungen sind noch anhängig.

*Die „Pionier-Generation“ definiert sich als Wohn-Singapurer, die zu erfüllen 2 Kriterien: ich. Im Alter von 16 und oberhalb von 1965 (geboren am oder vor dem 31 Dec 1949, und das heißt auch Sie sind im Alter von 65 Jahren und darüber im Jahr 2014); und ii. Erhalten Staatsbürgerschaft, die am oder vor dem 31 Dez 1986.

Grippewelle im Anflug: Starker Anstieg der Influenza-Viren-Aktivität

Wird die diesjährige Grippewelle wieder so heftig wie letztes Jahr?

Das Robert Koch-Institut (RKI) warnt derzeit vor einem starken Anstieg der Influenza-Viren-Aktivität und ruft den Beginn einer neuen Grippewelle in Deutschland aus. Allein in der sechsten Kalenderwoche wurden über 14.000 Influenza-Fälle an das RKI übermittelt. 74 Personen starben bereits in dieser Grippesaison an Influenza.

Die Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) am RKI berichtet derzeit wöchentlich über den Stand der Grippe-Situation in Deutschland. Laut dem aktuellen Influenza-Wochenbericht wurden in der sechsten Meldewoche 2019 bislang 14.341 labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle an das Robert Koch-Institut übermittelt. Dies sei im Bereich einer stark erhöhten Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen.

Schlechtes Omen

Seit dem Beginn der Grippe Saison 2018/2019 sind somit 35.051 bestätigte Influenzafälle bekannt. Das RKI spricht von 74 Todesfällen in Zusammenhang mit Influenzavirusinfektionen. Aus den bereitgestellten Berichtsdaten geht hervor, dass es letztes Jahr im gleichen Zeitraum zu einem ähnlich rasanten Anstieg der Grippe-Fälle kam. Im vergangenen Jahr wütete bereits eine heftige Grippewelle in Deutschland und forderte massenhaft Todesfälle.

Wie steckt man sich mit einer Influenza an?

Laut RKI gelten Influenza-Viren als sehr ansteckend. Durch Niesen, Husten oder beim Sprechen setzen infizierte Menschen kleinste virushaltige Tröpfchen in die Luft ab, die von anderen Personen in näherer Umgebung eingeatmet werden können. Diese Portion von Viren reicht aus, um einen Menschen zu infizieren, insbesondere wenn diese Person kein starkes Immunsystem hat. Eine weitere gängige Ansteckungsmethode sind die eigenen Hände. Durch das Händeschütteln oder durch das Berühren von verunreinigte Gegenständen wie Türklinken, Haltegriffen oder Treppengeländern bleiben die Viren an den Händen haften. Wird die Hand dann später zum Gesicht geführt, können die Viren in den Körper gelangen.

Woran erkennt man eine Influenza?

Im Gegensatz zu einem grippalen Infekt beginnt eine Influenza typischerweise mit einem plötzlich einsetzenden Krankheitsgefühl, welches oft von Fieber, Halsschmerzen und trockenem Husten, Muskelspannungen, Gliederschmerzen, Rückenschmerzen und/oder Kopfschmerzen begleitet wird. Der Krankheitsverlauf kann von Person zu Person stark variieren. Bei manchen zeigen sich nur leichte Beschwerden, die nach fünf bis sieben Tagen wieder abklingen. Bei anderen entwickeln sich schwere Krankheitsverläufen mit heftigen Komplikationen wie Lungen-, Gehirn, oder Herzmuskelentzündungen. Im schlimmsten Fall endet eine Influenza tödlich. Senioren, Schwangere und Menschen mit chronischen Grunderkrankung gelten als Risikogruppe für schwere Krankheitsverläufe.

So können Sie sich vor den Viren schützen

Quelle: Den ganzen Artikel lesen

Teens das Leben in den US-Staaten erlauben medizinisches Marihuana Rauchen weniger cannabis

Laut einer groß angelegten Studie der amerikanischen high-school-Schüler, die Legalisierung von medizinischem Marihuana hat, führte tatsächlich zu einem Rückgang des Cannabiskonsums unter Jugendlichen.

Die Studie, veröffentlicht heute in der American Journal of Drug and Alcohol Abuse , verwendet die Ergebnisse einer anonymen Befragung von mehr als 800.000 high-school-Studenten in 45 Staaten berechnen Sie die Anzahl der teenager, die Rauchen, cannabis.

Es wurde festgestellt, dass die Zahl der teenager-cannabis-Rauchern Betrug 1,1%, weniger in den Staaten hatte, dass die medizinische Marihuana-Gesetze erlassen (MML) im Vergleich zu denen, die nicht hatte, auch wenn Buchhaltung für andere wichtige Variablen wie Alkohol und Tabak-Politik, wirtschaftliche trends, Jugend-Eigenschaften und Status-Demographie.

„Wir fanden, dass für jede Gruppe von 100 Jugendlichen, weniger ein aktuellen Benutzer von Marihuana-nach dem Inkrafttreten des medizinischen Marihuana-Gesetze“, sagt Dr. Rebekah Levine Coley, Professorin für Psychologie am Boston College, der die Studie leitete.

„Wenn wir uns auf bestimmte Subgruppen von Jugendlichen, diese Reduktion wurde sogar noch stärker ausgeprägt. Beispielsweise 3.9% weniger Schwarz, und 2,7% weniger hispanischen Jugendlichen nun die Verwendung von Marihuana in Staaten mit MML.“

Wie die Umfrage wurde verabreicht über einen Zeitraum von 16 Jahren, die Forscher waren in der Lage zu vergleichen, die Veränderungen in der teenager Verwendung von Marihuana in Staaten, angenommen MML mit denen, die es nicht getan hätten, so dass Sie mehr genau zu lokalisieren, die Auswirkungen der Rechtsvorschriften. Faszinierend, fand die Studie heraus, dass je länger die Gesetze noch in Kraft sind, desto größer ist die Verringerung in der teen Verwendung von Marihuana.

Die Ergebnisse werfen ein Licht auf eine wichtige Debatte in Amerika über die relativen Vorteile und Risiken der Entkriminalisierung von Marihuana.

„Einige Leute haben argumentiert, dass die Entkriminalisierung oder Legalisierung von medizinischem Marihuana erhöhen könnte Cannabiskonsum unter Jungen Menschen, entweder, indem Sie es Ihnen erleichtert, Zugang, oder, indem es den Anschein, weniger schädlich.“, sagt Dr. Rebekah Levine Coley.

„Jedoch, sahen wir den gegenteiligen Effekt. Wir waren nicht in der Lage, um zu bestimmen, warum das so ist, aber andere Forschung hat vorgeschlagen, dass nach der Verabschiedung der medical-Marihuana-Gesetze -, Jugend-Wahrnehmung der Schädlichkeit von Marihuana-Konsum tatsächlich erhöht. Alternativ eine andere Theorie ist, dass, wie Marihuana-Gesetze werden immer mehr Nachsicht, die Eltern können zur Erhöhung Ihrer Aufsicht Ihrer Kinder, oder ändern, wie Sie sprechen mit Ihnen über Drogenkonsum.“

Wichtiger ist die Studie ergab, dass im Gegensatz zu medizinischen Marihuana-Gesetze, die Entkriminalisierung von Freizeit Marihuana hatte keine spürbare Wirkung auf die Jugendlichen Cannabiskonsum, bis auf einen kleinen Rückgang der Marihuana-Rauchen bei 14-jährigen und Menschen aus der hispanischen Herkunft, und eine Zunahme der Nutzung unter den weißen Jugendlichen. Weder Politik hatte einen Einfluss auf häufige oder schwere Benutzer von Marihuana, was darauf hindeutet, dass diese Studenten nicht leicht beeinflusst durch Staatliche Gesetze.

Wie gut kann H7N9 und H5N8 genetisch-mix-mit einer saisonalen Sorte?

Wenn influenza-Viren, die infizieren Vögel und Menschen treffen sich in der gleichen Zelle, können Sie mischen Ihre Genome und produzieren neue Stämme, die möglicherweise Pandemie-Potenzial. Denke, dieser Prozess, genannt reassortment, wie Viren sex.

In den letzten Jahren, die öffentliche Gesundheit Beamten haben die überwachung, zwei Sorten von Vogelgrippe-Viren mit alarmierender Eigenschaften: H7N9 und H5N8. Wissenschaftler an der Emory University School of Medicine wurde die Erforschung der Faktoren, die die Einschränkung reassortment zwischen diesen Stämmen und ein bekannter Stamm (H3N2) dominiert die letzten Grippe-Saisons in den Vereinigten Staaten.

Die gute Nachricht ist, dass „packaging signals“ auf die Vogel-Grippe-die viralen RNA-Genome waren oft nicht kompatibel mit den H3N2-Viren. Das bedeutet, es könnte schwierig werden für die Segmente des Genoms aus der Vogel-Viren zu verwickeln sich mit den menschlichen Viren. Mix match noch aufgetreten auf einem niedrigen Niveau, besonders mit H5N8.

Die Ergebnisse werden voraussichtlich in der Woche des Feb. 11 in Proceedings of the National Academy of Sciences.

„Was wir sehen ist, dass die Sequenz-Unterschiede zwischen der menschlichen und Vogelgrippe-Viren begrenzen das Potenzial für reassortment“, sagt Schöne Lowen, PhD, associate professor für Mikrobiologie und Immunologie an der Emory University School of Medicine. „Aber das niedrige Niveau der Kompatibilität könnte sein, mehr signifikante wenn reassortanten Viren haben einen Vorteil, zum Beispiel, die aufgrund von bereits bestehenden Immunität. Es unterstreicht die Notwendigkeit der weiteren überwachung.“

Studentin Maria Weiß, wer durchgeführt die meisten Experimente, betont, dass Sie nicht Umgang mit intakten infektiösen Vogelgrippe-Viren, die gefährlich werden könnte. Besser gesagt, Sie nahm nur ein wenig von genetischen Informationen von Ihnen: auf der Verpackung Signale für die Hämagglutinin-Codierung Segmente.

Hämagglutinin ist eines der wichtigsten äußeren Proteine aktivieren den virus zu binden und infizieren unsere Zellen. Und Verpackung Signale sind Teile des viralen RNA-Genoms, die sagen, eine infizierte Zelle zu wickeln, das Stück RNA in ein neues virus. Sie sind in der Art, wie unsere Chromosomen, aber viel kleiner.

Weiß nur eingefügt, der Verpackung Signale in H3N2-Viren, die untersucht werden im Labor unter biosafety level 2 Bedingungen. Eine sorgfältige und strenge, aber keine Raumanzüge benötigt. Sie fand heraus, dass die hybrid-Viren waren immer noch in der Lage zu replizieren.

Allerdings, wenn Sie co-infizierten die hybrid-Viren mit standard H3N2, die Hybriden wurden nicht aufgenommen in die neu produzierten viralen Partikel sowie H3N2. Eine ähnliche Sache passiert, wenn die Weißen co-infizierten Meerschweinchen und hatten die Meerschweinchen im selben Käfig mit einem gesunden Tier. Meist regelmäßigen H3N2-virus wurde übertragen, aber Sie Tat erkennen, die übertragung von Viren mit H5-Verpackung Signale.

„Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass H5 Verpackung Signale sind ausreichend kompatibel mit den H3N2-Viren zu ermöglichen, einem niedrigen Niveau der übertragung,“ die Autoren schreiben.

White sagt die Verpackung Inkompatibilität kommen konnte, aus den Interaktionen zwischen viralen RNAs sowie zwischen Vogel-Grippe-RNA-und menschlichen Grippe-protein. Sie fügt hinzu, dass andere Faktoren ins Spiel kommen könnte bei der Bestimmung der Kompatibilität, wie Unterschiede in den Geweben der Viren, wie zu infizieren.

Regelmäßige Berichte des H5N8-Ausbrüche kommen von Geflügel-Bauern auf der ganzen Welt, aber so weit H5N8 wurde bisher nur ein problem bei Vögeln. Die Sorge ist, dass Menschen Häufig in Kontakt kommen, mit den Vögeln, die eine Möglichkeit für cross-species übertragung und reassortment mit der saisonalen Grippe-Viren, Löwen sagt. Zusätzliche Gefahr ergibt sich aus der Möglichkeit von Punkt-Mutationen, könnte eine weitere änderung der Eigenschaften reassorted Viren.

Weiß ist in der Immunologie und Molekulare Pathogenese graduate-Programm. Research Spezialist Hui Tao und assistant professor an der John Stahl, PhD dazu beigetragen, die Papier.

Diese Arbeit wurde finanziert im Teil durch die Emory-UGA Center of Excellence in der Influenza-Forschung und Überwachung (CEIRS), Health and Human Services Department Vertrag HHSN272201400004C und vom Nationalen Institut der Allergie und der Infektionskrankheiten (R01AI125268).

AHA news: Herzschlagfinale-drama von on-screen-CPR nicht immer die Realität widerspiegeln

Wenn wir beobachten, Filmen und TV haben, wissen wir, dass die Menschen können eigentlich nicht Fliegen, zombies sind nicht real und Tiere können nicht sprechen, unter anderem Szenarien für unsere Unterhaltung.

Also, wenn CPR und andere heroische Maßnahmen zur Wiederbelebung eines bewusstlosen Opfers pop-up auf dem Bildschirm, sollten wir in der gleichen Weise reagieren?

„Filme, die sehr selten zu bekommen es Recht“, sagte Dr. Howie Mell, einer Notaufnahme Arzt in einem Vorort von Chicago, wurde auch ein Feuerwehrmann und Rettungsassistent. „Sie brauchen, um drama und eine Geschichte erzählen, in eine bündige und zusammenhängende Art und Weise. Nicht immer eignet sich, um eine genaue Darstellung.“

Viele Mediziner wünschte, es wäre anders. Mehrere Studien haben in den letzten Jahren im Vergleich on-screen-kardialen Krisen der Wirklichkeit und bedauerte die Ergebnisse.

„In den Filmen, die defibrillation und Herzstillstand überleben die Ergebnisse sind oft ungenau dargestellt, stellvertretend für verpasste Chancen für die öffentliche Gesundheit Bildung,“ Schloss eine 2014-Studie in der Zeitschrift Reanimation.

Ein 2017 Analyse der drei populären amerikanischen und britischen TV-shows in Postgraduate Medical Journal zog ähnliche Schlüsse, erklärt: „Angesichts der Popularität von TV-medizinischen Dramen, die schlechte Darstellung kann erheblich beitragen, um schlechten öffentlichen CPR-wissen.“

Dr. Neil Shulman, associate professor für Medizin an der Emory University in Atlanta sowie als Autor und humorist, sagte der populären Kultur eine bedeutende Rolle spielen kann in der Stärkung der Eigenverantwortung der Patienten.

„Es ist einfacher, Menschen zu gewinnen, um etwas, das Sie lachen oder unterhalten werden als belehrt werden“, sagte Shulman, dessen Roman „Was? Tot … Wieder?“ wurde in der 1991 film „Doc Hollywood“ mit Michael J. Fox. „Aber wenn Sie können, mischen die beiden, Sie haben einen riesigen Einfluss.“

Mell, ein Sprecher der American College of Emergency Physicians, stellte fest, mehrere Bereiche, in denen Unterhaltung zu verfehlen. Vor allem, sagte er, ist die gemeinsame Szene, wo „der Krankenwagen kommt brüllen und die CPR speichern erfolgt in dem Krankenhaus, wo das medizinische team ist das Zentrum des Dramas. Das ist äußerst selten.“

Die meisten kardialen Verhaftungen auftreten außerhalb des Krankenhauses, die mit dem überleben oft abhängig von einem Zuschauer ab CPR sofort und Notfall medizinische team ankommen schnell. Wenn das nicht passiert, sagte er, das Opfer wird wahrscheinlich sterben.

„In den besten Umständen, vielleicht ein oder zwei von 10 überleben,“ Mell sagte. „Aber die öffentlichkeit glaubt, es ist 9 aus 10. Hollywood verändert die Wahrnehmung.“

Der größte Faktor bei der Erhöhung der save rate, Mell sagte, ist weit verbreitet CPR-Ausbildung. Start CPR sofort verdoppeln oder verdreifachen die Chancen jemand überleben einen Herzstillstand.

„Sie sind weit besser Druck auf die Brust von jemanden, der nicht zu brauchen als rumstehen und versuchen zu entscheiden, wenn es notwendig ist“, sagte er.

Aber wir lernen, aus der Beobachtung heroischen on-screen-ärzte?

„Ich glaube, ich habe sah in etwa so viel film und wahrscheinlich auch mehr Fernsehen, als irgendjemand in dem Land,“, sagte Bob Thompson, professor für Fernsehen und Populärkultur an der Syracuse University in New York. „Ich habe gesehen, eine Menge von CPR, aber ich sicherlich nicht das Gefühl, wie das, was ich gelernt qualifizierte mich, es zu tun, mehr als ich habe beobachtet, dass Menschen liefern ein baby, Hunderte Male und weiß nicht mehr, als zu sagen,“ Atme! Noch einen Stoß!'“

Thompson sagte, die CPR Nachricht wurde weiter verwirrt, im Laufe der Jahre durch häufige Szenen der comic-Ungeschicklichkeit mit Mund-zu-Mund-Beatmung.

Diese Nachricht hat sich geändert. In 2015 soll der American Heart Association enthalten Hands-Nur CPR in den Richtlinien zu erlauben diejenigen, die nicht wissen, wie zu geben „Beatmungen“—oder sind unbequem, es zu tun—die option, um nur die Herzdruckmassage, bis qualifizierte Hilfe eintrifft. (Für Kinder, sowohl Herzdruckmassage und Beatmungen sind noch zu empfehlen.)

„Es ist extrem einfach, CPR auf einem Erwachsenen,“ Mell sagte. „Legen Sie Ihre Hände in der Mitte der Brust und komprimieren in Höhe von 100 bis 120 Kompressionen pro minute, was etwa der beat von den song ‚Staying Alive.‘ Das ist es.“

Mell sagte, dass ein AED, das liefert einen elektrischen Schock das Herz wieder einen normalen Rhythmus nach Herzstillstand, kommt mit einfachen Anweisungen und hilfreiche Grafiken, so dass die meisten der ungeübte Retter können es verwenden, erfolgreich.

Defibrillatoren sind der Schlüssel zu Mell ‚ s andere dramatische Hauptärgernis, die allgegenwärtige Szene wo die Schauspieler in weißen Kitteln, gelten Paddel zu einem Patienten, Platt und schockiert ihn oder Sie wieder zum Leben.

„Das macht mich immer erschaudern“, sagte er. „Es macht für gutes drama, aber das tun wir nicht.“

Der Schock tatsächlich aufhört, ein Herz, das zuckt oder nicht schlagen, rhythmisch, in der Hoffnung, der Wiederherstellung einer regelmäßigen Herzschlag.

„Es ist wie eine Art reset-Knopf“, sagte er. „Aber tun Sie das nicht Strg-alt-entf wenn der computer ausgeschaltet ist.“

Mell nicht erwarten, dass Hollywood verdünnen, um seinen Unterhaltungswert, aber er macht einen Vorschlag für beliebte shows wie „Grey‘ s Anatomy.“

„Ich würde gerne sehen, ein paar Episoden, in denen Sie zeigen eine out-of-Krankenhaus Herzstillstand und dann am Ende zeigen eine zwei-Minuten-video über, wie man CPR“, sagte er.

Thompson stimmte, aber hat dieser Rat in der Zwischenzeit.

Warum einige Gehirn-Tumoren auf die Immuntherapie

Columbia, haben die Forscher herausgefunden, warum einige Glioblastome—die häufigste Art von Hirntumor—reagieren auf die Immuntherapie. Die Erkenntnisse könnten helfen, Patienten, die am ehesten Vorteile aus der Behandlung mit der Immuntherapie, Medikamente und führen zur Entwicklung von breit wirksamen Behandlungen.

Die Studie, geführt von Raul Rabadan, Ph. D., professor of systems biology and biomedical informatics an der Columbia University Vagelos College of Physicians und Chirurgen, wurde online veröffentlicht in der Zeitschrift Nature Medicine.

Weniger als 1 in 10 Patienten mit Glioblastom reagieren Immuntherapie, die hat gezeigt bemerkenswerten Erfolg in den letzten Jahren in der Behandlung einer Vielzahl von aggressiven Krebsarten. Aber es gab keinen Weg, um im Voraus wissen, welche Glioblastom-Patienten reagieren.

Patienten mit Glioblastom sind in der Regel mit einer Operation behandelt, zu entfernen so viel von dem tumor wie möglich, gefolgt von Strahlen-und Chemotherapie. Auch mit aggressiven Therapie, die Prognose ist oft düster, mit medianen überlebenszeit von etwa 14 Monaten.

Wie viele andere Krebsarten, Glioblastome sind in der Lage, zu verhindern, dass das Immunsystem Angriff auf Krebs-Zellen. Die Krebse manchmal Bremsen das Immunsystem, indem Sie auf ein protein namens PD-1. Immuntherapie Medikamenten, den sogenannten PD-1-Inhibitoren sind entworfen, um die Bremsen, die Entfesselung des Immunsystems. Angesichts des Erfolgs der PD-1-Inhibitoren bei anderen Krebsarten, die ärzte waren hoffnungsvoll, dass die Immuntherapie Medikamente würden helfen, Patienten mit Glioblastom.

Um zu verstehen, warum nur wenige dieser Tumoren auf die Immuntherapie Medikamente, Rabadan – team hat einen umfassenden Blick auf die tumor-mikroumgebung zu dem auch der tumor selbst und alle Zellen, die es unterstützen—in 66 Glioblastom-Patienten vor und nach Behandlung mit PD-1-Hemmer (nivolumab oder pembrolizumab). (Von diesen 17 waren eine Reaktion auf die Medikamente für 6 Monate oder länger).

Non-responsive Tumoren hatten mehr Mutationen in einem gen namens PTEN, das führte zu höheren Ebenen der Makrophagen—Immunzellen, die in der Regel helfen dem Körper bei der Bekämpfung von Bakterien und anderen Eindringlingen. Aber im Glioblastom, die Makrophagen release eine Reihe von Wachstumsfaktoren, fördern das überleben und die Ausbreitung von Krebs-Zellen.

Krebszellen in Tumoren mit PTEN-Mutationen wurden ebenfalls eng gruppierten zusammen, die möglicherweise verhindern, dass Immunzellen eindringen der Tumorzellen und Ihrer mikroumgebung.

Responsive Tumoren, auf der anderen Seite, hatte mehr Mutationen im Signalweg MAPK genannt, die hilft, regulieren essentielle zelluläre Funktionen.

„Diese Mutationen aufgetreten sind, bevor die Patienten wurden behandelt mit PD-1-Inhibitoren, die Prüfung für die Mutationen können bieten eine zuverlässige Möglichkeit, vorherzusagen, welche Patienten wahrscheinlich eine Reaktion auf die Immuntherapie“, sagt neuro-Onkologen Fabio M. Iwamoto, MD, assistant professor für Neurologie an der Columbia University Vagelos College of Physicians und Chirurgen und ein co-Autor der Studie.

Die Studie legt auch nahe, dass Glioblastom-Patienten mit MAPK-Mutationen könnten mehr nutzen aus der Immuntherapie, wenn PD-1-Inhibitoren sind in Kombination mit MAPK-gezielte Therapie, wenn die Kombination erfordern würde, die klinische Prüfung. MAPK-zielgerichtete Therapien zugelassen worden zur Behandlung von metastasierendem Melanom und werden derzeit getestet, um andere Krebsarten behandeln.

Gesund Abnehmen im Alter mit kalorienarmer Ernährung und einem hohen Eiweißgehalt

Warum Eiweiß gerade im Alter so wichtig wird

Wenn Menschen älter werden, erschwert dies das Abnehmen teilweise erheblich. Im Alter Gewichtsabbau außerdem zu einem Muskel- und Knochenverlust beitragen, was ein Kraftverlust und ein erhöhtes Sturzrisiko nach sich zieht. Eine neue Studie aus den USA hat jetzt jedoch gezeigt, dass eine kalorienarme Ernährung mit einem hohen Eiweißgehalt ab dem Alter von 60 Jahren zu einem Gewichtsverlust führen kann, während die Muskelmasse und die Knochenqualität erhalten bleiben.

Die Wissenschaftler der Wake Forest University in North Carolina stellten bei ihrer aktuellen Untersuchung fest, dass eine Ernährung mit viel Eiweiß im gehobenen Alter zu einem Gewichtsverlust beiträgt, ohne dabei Muskeln oder Knochen zu schaden. Die Mediziner publizierten die Ergebnisse ihrer Studie in dem englischsprachigen Fachblatt „Annals of Nutrition and Metabolism“.

Eiweißreiche Ernährung erhält Muskelmasse

Für die neue Untersuchung wurden die Daten von einer randomisierten Kontrollstudie ausgewertet. Die Ergebnisse zeigten, dass eine eiweißreiche, kalorienarme Ernährung älteren Erwachsenen mit Übergewicht hilft, mehr an Gewicht zu verlieren, mehr Muskelmasse zu erhalten und die Knochenqualität zu verbessern.

Vorteile dieser Art der Ernährung

Gerade bei älteren Patienten scheuen sich viele Ärzte davor, ihnen zu empfehlen abzunehmen, weil sie befürchten, dass ein Verlust von Muskeln und Knochen zu Problemen mit der Mobilität führen oder das Verletzungsrisiko erhöhen könnte, erklären die Experten. Die Studie legt nun nahe, dass eine Ernährung mit einem hohen Proteingehalt und niedrigen Kalorien den Senioren die gesundheitlichen Vorteile der Gewichtsabnahme ermöglichen kann, während sie gleichzeitig die Muskeln und Knochen erhält, die für eine bessere Lebensqualität mit zunehmendem Alter benötigt werden. Das abgebaute Fett stammte überwiegend von Bauch, Hüften, Oberschenkeln und Rücken. Ein geringerer Fettanteil hilft bei der Vorbeugung oder Bekämpfung von Krankheiten wie Diabetes und Schlaganfällen.

Wie lief die Studie ab?

Für die Studie wurden 96 Erwachsene im Alter von über 65 Jahren zufällig einer von zwei Gruppen zugeordnet. Eine Gruppe folgte einem sechsmonatigen kalorienreduzierten Ernährungsplan, der täglich mehr als ein Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht sowie ausreichend Calcium und Vitamin D umfasste. Die zweite Gruppe von Probanden war lediglich eine Kontrollgruppe, die 0,8 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen sollte. Die Forschungsergebnisse zeigten, dass die Teilnehmenden der ersten Gruppe etwa 8,2 Kilogramm, das meiste davon Fett (87 Prozent), abnahmen und ihre Muskelmasse dabei erhielten. Die Kontrollgruppe verlor dagegen nur etwa 0,2 Kilogramm. Die Teilnehmenden erreichten außerdem eine verbesserte Bewertung von 0,75 Punkten auf Grundlage des US Healthy Aging Index, der Biomarker misst, um die Mortalität und Langlebigkeit vorherzusagen.

Sollten Richtlinien überarbeitet werden?

Die Studien deuten darauf hin, dass die aktuellen Richtlinien zur Aufnahme von Protein für ältere Menschen zu niedrig sein könnten, da Menschen mit zunehmendem Alter mehr Protein aufnehmen sollten, um so ihre Muskeln stark zu halten. (as)

Quelle: Den ganzen Artikel lesen

Erfahren Sie, Wie Wissenschaftler Kämpfen für Kuren

Jeden Tag, Forscher, Entwickler und Innovatoren in der pharmazeutischen Industrie arbeiten, um zu entdecken, Therapien für einige der weltweit komplexesten Krankheiten. Unsere Wissenschaftler sind die Eckpfeiler dessen, was wir tun. Kein Medikament oder Impfstoff wäre nicht möglich ohne Ihre ständige innovation, Phantasie und beharrliche Verfolgung von Kuren.

Unten höre von drei Pfizer Forscher über Ihre Fahrt, verfolgen Innovationen in der Medizin und der Arbeit, die Sie tun in der Suche nach Heilmethoden. Susanna, Gilles und Caroline jeden Tag arbeiten, um Fortschritte in der Gesundheitsversorgung, die Auswirkungen auf das Leben der Patienten im ganzen Land.

Susanna Tse

Treffen Sie Susanna, ein Forscher an Pfizer Groton, Connecticut, Website, wer ist der Experte im Verständnis, wie ein Medikament wirkt auf den Körper, und wie der Körper beeinflusst die Medizin. „Ich brach auf der Arbeit in den Gesundheitswissenschaften und endete mit einem sehr erfüllende Karriere bei Pfizer“, sagt Susanna. “Ich denke, dass mit vielen verschiedenen Ansätzen hilft mir, mich zu betrachten Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln. Es gibt grundlegende Prinzipien, die ähnlich sind, die in vielen unterschiedlichen Disziplinen und es hilft zu öffnen, die meine Art zu denken über ein problem. Es ist eine Konvergenz des Wissens, aber die echte Belohnung ist die Bereitstellung lebensrettende Medikamente für die Patienten.“

Gilles Goetz

Es war kindlicher Neugier, startete seine Karriere und landete ihn bei Pfizer. Wenn Gilles Goetz war ein kleiner junge, seine kleine Schwester wurde krank und blieb teilweise gelähmt. „Ich war wütend und frustriert, dass Sie nicht nur kommen mit einer Medizin, um Sie sich besser fühlen“, sagt er in diesem video über das, was führte ihn zu einer Karriere als Wissenschaftler bei der Firma Pfizer. „In einer Art und Weise, hier zu arbeiten und machen Molekülen ist eine Art des Wunder.“

Caroline Ho

Wenn Caroline Ho sah, wie viel Schmerz Ihr Onkel war, Ihren Jungen wissenschaftlichen Geist führte Sie zu überlegen, wie Sie ihn heilen. „Ich habe diesen Weg begonnen, als ich vier war“, sagt Sie, „und ich sehe mich nicht immer anhalten.“ In diesem video erfahren Sie mehr darüber, wie Caroline jetzt eine Krebs-Forscher bei Pfizer, ging aus der Vermischung von shampoos mischen von Substanzen.

Wir stehen mit diesen Wissenschaftlern, die unermüdlich in Ihrem Streben nach Behandlungen, die retten und verlängern Leben. Bereit für Heilmittel ist für die Verbesserung des Zugangs zu lebensrettenden Medikamenten und die Förderung eines öffentlichen politischen Umgebung, unterstützt das healthcare innovation. Melden Sie sich heute an treten Sie unserer wachsenden Gemeinschaft von healthcare-Anwälte kämpfen zur Unterstützung der Suche nach Heilmethoden.

Gewebe-match auf Genom-Ebene führt zu einer längeren Konservierung von Nieren-Transplantat

Die übereinstimmung der genetischen Merkmale ist entscheidend für die langzeitfunktion nach Nierentransplantation. Dies ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie im top-journal „The Lancet“ mit mehr als 500 Patienten nach Nierentransplantation, durchgeführt von einem globalen Konsortium, geführt von Rainer Oberbauer und seine Kollegen Roman Reindl-Schwaighofer und Andreas Heinzel von der Abteilung für Nephrologie und Dialyse an der MedUni Wien.

„Es war schon klar, dass die übereinstimmung in einem Bereich des major histocompatibility complex auf Chromosom 6 erläutert, ein erheblicher Teil der Transplantation überleben“, veranschaulicht Oberbauer, „aber selbst wenn das Spenderorgan und Empfänger, die in dieser region optimal aufeinander abgestimmt, etwa 20 % der Transplantationen waren immer noch verloren in den ersten fünf Jahren.“ Das team der MedUni Wien hat jetzt entdeckt, dass dies ist wahrscheinlich verursacht durch einen Mangel an übereinstimmung in einer großen Anzahl von anderen genetischen Regionen. „Wir waren in der Lage, dies zu bestätigen experimentell durch die Bestimmung der donor-spezifischen Antikörpern gegen diese nicht-konforme Regionen“, betonen die Autoren der Studie.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine Genom-weite Analyse von Spender und Empfänger durchgeführt werden sollen, vor der transplantation lebendspender-Nieren, um zu prüfen, das Gewebe übereinstimmen – und dass ein Austausch mit anderen lebenden Spender-Paare könnte von Vorteil sein, wenn die Bedingungen nicht optimal sind. „An der MedUni Wien, diese wurde routinemäßig durchgeführt und mit sehr gutem Erfolg seit mehreren Jahren im Falle von schlechtem Gewebe übereinstimmung in der main histocompatibility complex“, Oberbauer Staaten.

Zur gleichen Zeit, die Studie zeigte auch, dass der Empfänger das Immunsystem produziert Antikörper gegen das „fremde“ Proteine, die nach Nieren-transplantation, die auch zum „naschen“ auf die Lebensdauer der Orgel und es zu beschädigen.

Die Bedeutung der HLA-system

Studie auf Masern-übertragung in China haben Auswirkungen für die Kontrolle der Epidemie weltweit

Eine neue Studie über die Masern-Epidemie in China hat weitreichende Implikationen für die Beseitigung der Infektion weltweit, nach Ansicht der Forscher an der Columbia University Mailman School of Public Health. Mit einem neuen Modell-Inferenz-system, entwickelt an der Columbia Mailman School, konnten die Forscher abschätzen Bevölkerung Anfälligkeit und demographische Charakteristika in den drei wichtigen Standorten in China, in einer Zeit, die sich über die pre-Impfstoff und modernen Massen-Impfung Epochen. Bis jetzt, die Dynamik der übertragung von Masern, die hier weitgehend unbekannt. Die Ergebnisse werden online veröffentlicht in PLOS Computational Biology.

Trotz der weit verbreiteten Impfung, Masern bleibt eine führende Ursache des Todes in Kinder weltweit, und die Eliminierung der Masern wurde als besonders herausfordernd in China, das größte Land mit endemischen Masern-übertragung. „Während seit 2008 hat China berichtet, die größer als das 95-Prozent-Impfung target coverage set von der Welt-Gesundheits-Organisation who für die Eliminierung der Masern, der Masern hat sich weiter zu großen Ausbrüchen, die jedes Jahr aus Gründen, bleibt unbestimmt,“ sagte Wan Yang, Ph. D., assistant professor für Epidemiologie an der Columbia Mailman School, und führen Autor.

Mit dem Boden-brechen-Modellierungs-tool, der Columbia Mailman konnten die Forscher abschätzen wichtigsten epidemiologischen Parameter in Peking, Guangzhou, Shandong— während 1951-2004.

Das research team gesammelt, detaillierte Bevölkerungsdaten jährlich Masern-Inzidenz und die impfquoten für die drei Standorte. Da die Daten Häufig spärlich für eine gesamte Stadt oder der Provinz, in jedem Jahr, die Modell-Inferenz-system aktiviert, die die Ermittler zur Untersuchung der langfristigen übertragung der Dynamik der Erkrankung und identifizieren die wichtigsten epidemiologischen Faktoren, die beitragen können Masern‘ persistente übertragung.

„Nach gründlicher überprüfung der Modell-Inferenz-system, wir waren in der Lage zu zeigen, dass die Genauigkeit in der Schätzung out-of-sample-Daten nicht im Modell verwendet und dann gilt es zu schätzen, epidemiologische und demographische Merkmale der Schlüssel zu Masern-übertragung während 1951-2004 für diese drei wichtigsten Standorte“, erklärte Yang.

Viel von Masern Forschung hatten in der Vergangenheit nur konzentriert sich auf die industrialisierten Länder. Die Inferenz-system, das Yang und Kollegen entwickelt, berücksichtigt die komplexen und sich wandelnden Bevölkerung, Demographie -, Kontakt -, Muster -, Alters-Struktur, Impfungen, sowie bei der Berichterstattung.

Wichtige Städte in China mit großen Migrantengruppen geführt, die in endemischen Masern-übertragung während der letzten Dekade insbesondere, Yang Punkte aus. Beijing und Guangzhou wurden zu Städten; zum Beispiel im Jahr 2010 36 Prozent der Pekinger Bevölkerung waren Migranten, von denen 8,5 Prozent kam aus Shandong, einer Provinz moderate wirtschaftliche Entwicklung, wo geschätzte Anfälligkeit war doppelt so hoch wie in Beijing und Guangzhou, die seit Mitte der 1990er-Jahre.

„Aufgrund der ungleichmäßigen wirtschaftlichen Entwicklung, die derzeit über 100 Millionen Arbeiter in China Migration aus weniger entwickelten Regionen wie Shandong zu großen Städten nach jobs. Dieser entscheidende Unterschied Punkte, um mögliche anhaltende Masern-übertragung in den großen Städten verknüpft mit Chinas massive Wanderarbeitnehmer Bevölkerung“, sagte Yang. „Einfache Abschätzung lässt vermuten, dass Migranten auch sein mögen, und auch weiterhin, eine gefährdete subpopulation, einen Beitrag zur dauerhaften übertragung von Masern in den großen Städten, trotz hoher Durchimpfungsrate. Und catch-up-Impfung targeting Migranten könnte ein effizientes Mittel der Kontrolle von aktuellen Epidemien in diesen großen Städten.“

„Zusätzlich zu Fragen der migration, der unsere Studie hat auch offenbart interessante Unterschiede in Masern Saisonalität zwischen den drei studienstandorten“, sagt senior-Autor Jeffrey Shaman, Ph. D., Mailman School professor of Environmental Health Sciences und Direktor des Klima-und Gesundheits-Programm. Die Literatur zeigt, zum Beispiel, in den industrialisierten Ländern erhöhte sich mischen unter Kindern im Schulalter während der Schulzeit Bedingungen erleichtern können, Masern-übertragung, und den klimatischen Bedingungen können auch eine Rolle spielen, Masern Saisonalität. „Genauer gesagt, im winter indoor Heizung in den kalten Klimata, die in Städten wie Peking und Shandong erhöhen kann, drängen oder zu reduzieren, die Belüftung und erhöhen das Risiko von Infektionen während der kalten Monate.“

1 2 3 50